Reusch Re:pulse Deluxe G2 Ortho-Tec

Reusch Re:pulse Deluxe G2 Ortho-Tec

Der Reusch Re:pulse Deluxe G2 Ortho-Tec ist das neue Flagschiff der Firma Reusch für das Jahr 2016. Zum Jahreswechsel gab es so einige interessante Neuerungen zum Vorgängermodell und diese machen sich nicht nur in der charakteristischen knalligen orangen Farbe des Torwarthandschuhes bemerkbar. Weshalb Profitorhüter wie René Adler, Ralf Fährmann oder Salvatore Sirigu diese Torwarthandschuhe tragen und diesen vertrauen, haben wir genauer unter Lupe genommen und das Vorzeigemodell genauer betrachtet.

Reusch Re:pulse Deluxe G2 Test

Grip

Der ehemalige G1 Grip hatte schon immer einen guten Gesamteindruck gemacht, aber der G2 legt noch eine Schippe drauf. Er besticht durch eine noch bessere Fangeigenschaft bei Nässe und Trockenheit. Zudem bietet er eine angenehme Dicke, die eine gute Aufpralldämpfung bietet. Der allerdings größte Fortschritt den Reusch in Punkto Grip gemacht hat ist, der G2 Grip ist deutlich reistenter gegen den Abrieb als der Vorgänger. An den Fingerspitzen, auf der Innenseite, hat Reusch zudem kleine Silikonaufdrucke eingearbeitet, die die Griffigkeit und Fangeigenschaft bei Trockenheit unterstützt. Eine wirklich erstaunlich gute Technologie, die besser wirkt, als sie auf den ersten Blick klingen mag. In Richtung der Fingerspitzen setzt Reusch auf die Expanded Finger Tips™. Dadurch wird die Fängfläche vergrößert und somit eine bessere Sicherheit und Kontrolle beim Ballkontakt geboten. Eine klasse Technologie, die den Handschuhen an den Fingerknöcheln eng liegen lässt, aber an den Spitzen mehr Fläche gibt. Allerdings leidet in gewisser Weise das Ballgefühl darunter. Aber man kann wohl nicht alles in Einem haben.

Auf der Handinnenfläche wurden Linien eingeprägt, die der normalen Handfaltung entsprechen. So wird eine natürliche Bewegung der Hand beim Fangen des Balles gewährleistet. Dies verspricht eine hohe Flexibilität und maximale Ballkontrolle, ohne den Grip zu beeinträchtigen. Damit dies aber in vollem Umfang funktioniert, muss der Torwarthandschuh wirklich optimal sitzen. Bei der falschen Torwarthandschuh Größe wird dieses klasse Gimmik stark beeinträchtigt.

Der Grip lässt kaum Wünsche offen. Der Haftschaum ist gewohnt gut und die Silikon Einarbeitungen erfüllen ihren Zweck. Die Haltbarkeit ist erstaunlich gut und macht vielen Konkurrenten einiges vor. Ein toller Clue ist der Expanded Finger Tips™, der dem Torhüter einen grandiosen Kompromiss aus Rolled Cut und Expanse Cut gibt.

Unter dem Strich ist der Reusch Re:pulse Deluxe G2 wohl unser Sieger, wenn es darum geht, guten Grip und gute Haltbarkeit in Einklang zu bringen.



Schutz

Reusch ist schon seit Jahren die führende Kraft, wenn es um den Fingerschutz geht. Er ist nicht nur stets sehr robust und macht einen höchst wertigen Eindruck, sondern zeigt auch eine gute Flexibilität. Bei dem Reusch Re:Pulse Deluxe wird zudem eine Schutzstrebe an dem Daumen verwendet, was ein erheblicher Pluspunkt in Sachen Sicherheit und Schutz bringt! Wen der Fingerschutz trotz allem nicht zusagt, der kann einzelne Elemente entfernen, oder wer nur eine Verletzung an einem Finger stabilisieren möchte gebenenfalls nur für diesen die Fingerschutzstrebe einsetzen. Vom Spielen mit Verletzungen wird trotz allem aber explizit abgeraten!

Der Verschluss des Reusch Re:Pulse Deluxe bindet nicht nur den Torwarthandschuh optimal eng ans Handgelenk, sondern stützt diese auch und wirkt ähnlich einer Handgelenksbandage. Eine ausgesprochen gute Eigenschaft, die ihren Zweck ganz gut erfüllt und das umknicken des Handgelenkes bei harten Schüssen verhindern soll. Wie gesagt: Ganz gut. Es ginge besser, steht der Konkurrenz aber auch nicht nach. Unserer Meinung nach gibt es an diese Stelle allgemein einen Verbesserungsbedarf.

Stabil, Beweglich, Sicher. Der Reusch Re:Pulse Deluxe erfüllt wirklich höchste Ansprüche und übertrifft mit den gewohnt guten Fingerschutz noch die Erwartungen. Die Handgelenksstabilisierung hat noch das ein oder andere Manko, ist aber alle Mal auf der Höhe der Konkurrenz. Wer Schutz bei seinen Torwarthandschuhen groß schreibt, der sollte beherzt beim Reusch Re:Pulse Deluxe zugreifen.

Passform

Als Schnitt beim Reusch Re:Pulse Deluxe G2 wurde der Dual Rolled Expanse Cut verwendet. Also eine Mischung aus dem Rollfinger- und Außennahtschnitt. Es gelingt dem Handschuh die perfekte Symbiose aus Beiden zu formen und die Vorteile hervorzuheben und die Schwachstellen der Schnitte zu minimieren. So sitzen sie wirklich angenehm eng an den Fingern, bieten aber trotzdem eine ausreichend große Fängfläche.

Die Wrist Flex™ Technologie, die den Verschluss dadurch auszeichnet, dass sie das Handgelenk komplett umschließt und ein genaues fixieren ermöglicht, leistet eine sehr saubere Arbeit und lässt nur ein minimales Verrutschen des Torwarthandschuhes zu.

Die Einheit zwischen Daumen und Zeigefinger ist meist anfällig für eine Gewisse steifheit und Schäden. Hier hat Reusch clever mit der Thumbflex™-Technologie gearbeitet, in der sie einen formbaren Lycra Einsatz einfügen, durch den sich die Bewegung sonderlich flüssig anfühlt und ein mögliches Reißen verhindert. Zudem verzichtet Reusch bei diesem Torwarthandschuh auf jegliche Nähte zwischen Daumen und Zeigefinger. Ein klares Plus für Fangeingenschaft und Komfort.

Über den gesamten Torwarthandschuh-Rücken und zwischen einzelnen Fingern wurde ein Air Mesh-Material verwendet, das für eine hervorragende Luftzirkulation sorgt. Ohnehin macht der Handrücken des Re:pulse Deluxe G2 ein durchaus guten Eindruck. Er ist nicht nur ansehnlich und kommt stabil daher, sondern beschränkt die Bewegung, sprich dem ballen der Faust, kaum ein. Auch beim Fausten konnten wir keine merklichen negativen Eigenschaften feststellen.

Alles in einem kann man sagen, dass Reusch mit dem Re:pulse Deluxe G2 einen Torwarthandschuh auf den Markt gebracht hat, der in Sachen Komfort seinesgleichen sucht! Er sitzt fest an der Hand und verrutscht kaum. Das Einzige, was man bemängeln könnte ist, dass der Re:Pulse Deluxe nicht ganz so eng an den Fingern liegt, wie andere Torwarthandschuhe die nur auf den Rollfinger-Schnitt setzen. Das ist allerdings Geschmackssache und muss jeder einzelne für sich entscheiden.



Haltbarkeit

Wirklich beeindruckt hat uns die Haltbarkeit des Reusch Re:Pulse Deluxe. Wir hatten die Möglichkeit diesen Torwarthandschuh ausgiebig einen Monat auf Herz und Nieren zu prüfen. Wir jagten ihn über Naturrasenplätze und Kunstrasen. ( Hartplatz ließen wir aus. Unser Beileid jedem, der so etwas noch ertragen muss. )

Einige gewöhnliche Gebrauchsspuren kann man nicht leugnen, aber auf dem Rasenplatz waren sie allerdings nahezu nicht existent. Minimale Abriebspuren durch Schüsse waren zu sehen, aber deutlich weniger als vergleichbare Torwarthandschuhe von anderen Hertsellern. Die anschließenden zwei Wochen auf dem scharfen Kunstrasenplatz hinterließen dann schon einige Spuren mehr, was an dem rutschen über diesem liegen mag. Das ist vermutlich von Keeper zu Keeper verschieden und richtet sich nach den technischen Fähigkeiten und Bewegungsabläufe eines jeden Einzelnen.

Unter dem Strich sind nach diesen vier Wochen durchaus gute Resultate zu sehen, so sind die Abriebspuren auf dem Haftschaum minimal und es gibt keinerleis Risse an den Nähten oder an anderen Stellen. An den empfindlichen Punkten, an denen günstige Handschuhe gerne reißen, wurden softe, formbare Stoffe verwendet, sodass wir auch in der Zukunft nicht davon ausgehen, dass es hier zu Problemen kommen wird.

Ein kleiner Tipp: Zum anziehen des Torwarthandschuhes solltest Du stets den Pull Loop(TM) verwenden.

Preis-Leistung

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 120€ ist der Reusch Re:pulse Deluxe G2 in der absoluten Profiklasse angesiedelt. Allerdings bekommt man, wenn man sich für diese Torwarthandschuhe entscheidet, ein erstklassiges Gesamtpaket, welches besonders beim Schutz glänzt. An einer professionellen Leistung solle es dann zumindest nicht an der Ausrüstung hapern.

Für wen die Reusch Re:pulse Deluxe G2 jedoch ein zu kostspieliges Unterfangen ist, hat Reusch noch andere Versionen des Re:pulse auf den Markt gebracht. Sie bieten zwar nicht die selben Features in gleichem Umfang, aber auch mit ihnen kann man sich wie ein echter Profi fühlen. Unten stehen haben wir die anderen Varianten für Dich aufgeführt.

Fazit

Der Reusch Re:pulse Deluxe G2 lässt bei einem Torwart wirklich keine Wünsche offen. Er ist das perfekte und in unserem Test kompletteste Gesamtpaket, was derzeit erhältlich ist. Kleinere Abstriche gibt es bei der Fangeigenschaft des Grips zu machen, aber dafür erschien er uns deutlich haltbarer als die Torwarthandschuhe der Konkurrenz. Wer hier zugreift macht wahrlich nichts verkehrt.

Reusch Re:pulse Deluxe G2 – Zusammenfassung

Reusch Re:pulse Deluxe G2 Ortho-Tec

9108epjiwuL._SL1500_-150x150 Reusch Re:pulse Deluxe G2 Ortho-Tec
9

Grip

8/10

    Schutz

    10/10

      Passform

      9/10

        Haltbarkeit

        9/10

          Preis-Leistung

          9/10

            Vorteile

            • unvergleichlicher Schutz
            • angenehmer Tragekomfort
            • gute Haltbarkeit
            • für Nässe & Trockenheit

            Nachteile

            • gehobener Preis